News

Der Rültisieger auch im Melchtal erfolgreich

Winterschiessen im Melchtal | Am 08. und 09. November führte die SG Melchtal im Auftrag der Kantonalen Schützengesell­schaft Obwalden das Wi2019 Weissmueller Winterschiessen Melchtalnter­schiessen durch. Der Anlass machte seinem Namen Ehre, deckte doch Neu-
schnee die Landschaft ganz weiss ein und es war winterlich kühl. Nur gerade 75
Schützinnen und Schützen fanden den Weg ins Melchtal, insbesondere am 1. Schiesstag war es nicht gerade Aus­flugswetter. 64 Teilnehmer holten die Aus-
zeich­nung, was eine Kranzquote von 85.33% ergibt.
Der Tagessieg ging an Werner Bissig, Engelberg, mit 98 Punkten. Den Spezialpreis, eine 20-Franken-Silbermün­ze, die man nur einmal gewinnen kann, holte der Rütlisieger 2019, Daniel Weissmüller, mit 95 Punkten. Er schoss sein Programm mit dem Standardgewehr und war somit in der gleichen Woche zweimal erfolgreich. Bester Ordonnanzschütze war der Kernser Sepp Egger mit 96 Punkten. Er hatte die Münze im Vorjahr gewonnen.

Beim Sektions­wett­kampf gewann Sachseln bereits zum sechsten Mal in Serie, diesmal vor Lungern und Kerns-Alpnach. Insgesamt wurden 5 Sektionen rangiert. Die SG Melchtal bedankt sich bei allen Schützen und Helfern für das gute Gelingen des An­lasses. Ein grosses Dankeschön gebührt Fam. W. Koch vom Restaurant Nünalp für die vor­zügliche Be­wir­tung und die Zurverfügungstellung der Büro-Infrastruktur.

Foto: Gewinner der Silbermünze: Daniel Weissmüller

Die SG Melchtal bedankt sich bei allen Schützen und Helfern für das gute Gelingen des An­lasses. Ein grosses Dankeschön gebührt Fam. W. Koch vom Restaurant Nünalp für die vor­zügliche Be­wir­tung und die Zurverfügungstellung der Büro-Infrastruktur.

Bestresultate:
Standard- und Freigewehre: 98 Punkte: Werner Bissig, Engelberg; 97: Roger Botta, Ennet­bürgen; Michael Hafner, Sachseln; 96: Bat Vogler, Sachseln; 95: Hansruedi Röthlin, Sach­seln; Daniel Weissmüller, Lungern; 94: Patrick Gesseney, Sachseln; Alois Scheuber, Engel­berg; 93: Fredi Barmettler, Engelberg; 92: Josef Vogler, Lungern; Heribert Egger, Kerns-Alpnach; Christian Domsch, Sachseln.

Ordonnanzgewehre: 96 Punkte: Josef Egger, Kerns-Alp­nach; 95: Willy Albisser, Willisau-Land; 92: Lukas Egli, Sachseln; Alfred Bissig, Wolfenschiessen; Ruedi Niederberger, Wol­fen­schiessen; Alois Barmettler, Ennetmoos; Hansjörg Rieben, Leibstadt; Sepp Wagner, Kerns-Alpnach; 91: Hansruedi Kathriner, Kägis­wil; Meiri Reinhard, Melchtal; Toni Rohrer, Sachseln; Bernhard Bürki, Lungern; Ruedi Vogler, Lungern; Fabian Bachmann, Kägiswil; 90: Josef Schäli, Lungern; Peter Reinhard, Melchtal; Veronika Gasser, Sachseln; Thomas Nieder­berger, Kerns-Alpnach; Thomas Schäli, Lungern; Alois Schallberger, Kägiswil; Silvia Egger, Kerns-Alpnach; Karin Britschgi, Sachseln.

Sektionswettkampf:

  1. Sachseln 93.000 (13 Teilnehmer, 9 Pflichtresultate); 2. Lungern 89.889 (10/9); 3. Kerns-Alpnach 89.667 (12/9; 4. En­gel­berg 88.111 (9/9); 5. Kä­giswil 86.889 (10/9).

Gewinner der Silbermünze: Daniel Weissmüller, Lungern

Nachwuchssponsoren

Obwaldner Kantonalbank

 Die Mobiliar

Brünig Indoor

Homepage-Sponsoren

 Amrein Optik

 

Hallter Colledani

 

Waffenwerkstatt Ming

 

 

Eichhhof