News

Obwalden Feldschiessen 2019

Erfreulicherweise konnte die Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr nochmals um 96 Schützinnen und Schützen auf Total 933 Schützinnen und Schützen (533 Gewehr / 400 Pistole) gesteigert werden. Erfreulich war auch, dass sich 129 Frauen am Feldschiessen beteiligt haben. Total durften 434 Schützinnen und Schützen den begehrten Kranz entgegennehmen.

Vogler Melanie konnte sich mit 68 Punkten als Treffsicherste Frau mit dem Gewehr auszeichnen. Rohrer Stefan als bester Junior erreichte 67 Punkte. Die beste Frau mit der Pistole waren Bösch Tamara und Durrer Sarah mit je 176 Punkten. Ebenfalls 176 Punkte erreichte der beste Junior Durrer Lukas. Der Pistolenschütze Kost Sepp gelang es das Maximum Resultat von 180 Punkten zu erzielen. Bürki Bernhard und Steiner Markus verpassten das Maximum Resultat mit dem Gewehr nur ganz knapp. Beide erzielten 71 von 72 Punkten.

An allen Austragungsorten konnten die Schützinnen und Schützen nach dem Schiessen ihre Resultate und Erlebnisse im geselligen Rahmen in den Festwirtschaften besprechen. Dies wurde rege genutzt und so entstand eine tolle Stimmung unter den Schützinnen und Schützen. Viele kamen zum Entschluss, es war einfach toll und nächstes Jahr sind wir wieder dabei.
Hier -->   Rangliste Gewehr             Rangliste Pistole 

 Frauenpower im Schiessstand Riedli in Sarnen    Schiessstand Steinibach Sachseln

Nachwuchssponsoren

Obwaldner Kantonalbank

 Die Mobiliar

Brünig Indoor

Homepage-Sponsoren

 Amrein Optik

 

Hallter Colledani

 

Waffenwerkstatt Ming

 

 

Eichhhof