News

Jubiläumsschiessen der LG-Schützen Sarneraatal

Die Luftgewehrschützen Sarneraatal wurden am 06. Januar 1988 um 20:15 Uhr in Sarnen gegründet. Das 30-jährige Bestehen feiern wir mit unserem Jubiläumsschiessen auf die Distanz 10m, mit dem Luftgewehr. Alle Teilnehmer werden mit dem Luftgewehr stehend aufgelegt schiessen. Durch das auflegen des Sportgerätes hat Mann, Frau, jung und jung gebliebene gleiche Verhältnisse und Chancen.

Die LG-Schützen Sarneraatal wünschen allen Schützinnen und Schützen bereits jetzt "guet Schuss" und einen gemütlichen Aufenthalt in Kägiswil.
Hier--> Jubiläumsschiessen


Schweizermeisterschaften 2018

Die Schweizermeisterschaften 2018 sind Vergangenheit! 
Hier findet ihr die Bilanz der Unterwaldner Schützen und Schützinnen --> Bericht

 

Freitag, 07. September 2018
G-50m Gewehr Männer 3-Stellung 3x40 Kniend/liegend/stehend  mit Albert Imfeld

Hier --> Bericht
Auch heute nochmals: Herzliche Gratulation über die Grenze zur Goldmedaille!

 --------------

25m Standartpistole mit Christian Godlinski
25m Ordonnanzpistole Männer mit Pirmin Käslin, Ennetmoos (B-Mitglied der  PS Sarnen)
Hier --> Bericht

Bilanz aus dem Pistolenbereich:Die SM haben an vier Wettkampftagen insgesamt 5 Pistolenschützen und eine Pistolenschützin in sieben verschiedenen SM Wettkämpfen bestritten. Gestartet mit einer Bronzemedaille und einen 4. Rang mit Diplom, heute beendet mit einen 5. Rang mit Diplom sowie über die SM Tage die Ränge 10. 13. 14. 16. 17. und 23 können wir doch auf eine erfolgreiche SM zurückblicken.

 

Donnerstag, 06. September 2018
25m Sportpistole Männer
Unter den 37 Teilnehmer ist von der PS Sarnen wiederum Christian Godlinski aus Alpnach mit dabei. Programm: 60 Schüsse; 30 Schuss Präzision, 30 Schuss Schnellfeuerdurchgang  Christian absolviert einen gleichmässigen Präzision wie Schnellfeuerdurchgang: Nämlich 93  93  93  93  93  93 ergibt 558-9x und reicht für den guten 17. Rang.

 Medaillengewinner:  Gold:  Christain Klauenbösch AG    580-16x Silber:  Hansruedi Götti SG   576-20x Bronze:  Guido Muff LU    573-11x

  ---------------

G-300m Standardgewehr Senioren 2-Stellung, mit Max Bosshard.
G-50m Gewehr Männer liegend, mit Albert Imfeld 
Herzliche Gratulation über die Grenze!    | Hier --> Bericht

 

Mittwoch, 05. September 2018
Platz 9 für Obwalden! Topleistung von Max Bosshard
G-300m Gewehr Senioren Liegendmatch

Bosshard Max, wohnt in Gadmen, schiesst aber mit SG Lungern und dem MSVOW  
Max stellte sich der Aufgabe, die 60 Schuss auf genau eine Stunde zu verteilen. Auch da bleibt nicht viel Spielraum für Experimente.
Hier --> Bericht 

 

Dienstag, 04. September 2018
Einmal Platz 5, zweimal Platz 6!
Topleistungen durch Karin Britschgi, Bat Vogler und Toni Küchler. Hier --> Bericht

25m Olympische Schnellfeuerpistole Männer
Mit am Start von den PS Sarnen Christian Godlinski aus Alpnach.
Programm: 60 Schüsse; 2 Halbprogramme à je 30 Schuss mit: je 2 Serien zu. 5 Schuss à je 8“, 2 Serien zu 5 Schuss à je 6“, 2 Serien zu 5 Schuss à je 4“
Christian startet gut in den Wettkampf, verliert sich, kann sich wieder etwas fangen, verpasst mit 513 Punkten den Einzug ins Final und darf sich mit dem 14. Rang zufriedengeben.
Medaillengewinner:
Gold:  Christain Klauenbösch AG    Quali         568 Pkt.         Final 21 Treffer
Silber: David Schafroth BE              Quali           551 Pkt.         Final 19 Treffer
Bronze: Adrian Schaub BL              Quali           552 Pkt          Final 13 Treffer

 

Montag, 03. September 2018
300m Stgw 90, Sturmgewehr Liegendmatch
Bat Vogler, Sachseln
60 Schuss in 75 Minuten war die Aufgabe am ersten Wettkampftag für die Gewehrschützen. Ein Wellental, mit 91, 93, 90 und einem Taucher mit 86, dann 93 und zum Schluss saubere 97, das ist das Standblatt von Bat. Mit dem Resultat von 548 ergibt das den 31. Rang im 57köpfigen Feld.
Bat wurde unter seinem Wert geschlagen! Wir gratulieren trotzdem!

Wie gut und sicher heute mit dem Stgw90 geschossen wird, zeigt die Rangliste. Die Ränge 1 - 9, mit 560 und mehr Punkten, weisen keine Einzelpasse unter 90 aus.
Medaillengewinner
Gold: Roger Weissbrodt, Steg (VS) 572, egalisierter Schweizerrekord von Bruno Schneiter (ZH) 2017 | Silber: Jean-Marc Cottier, Blankenburg (BE) 571 |
Bronze: Ueli Conrad Davos-Platz (GR) 566
Ranglisten und weitere News über alle Wettkämpfe sind auf der Homepage SSV zu finden. Bericht: Friedrich Häcki

Sonntag, 02. September 2018
50m Pistole Männer
In der Königsdisziplin der Pistolenschützen sicherte sich der Sarner Pistolenschütze Roland Brechbühl aus Kerns souverän Bronze mit 537 Punkten knapp hinter dem Silber Gewinner Roland Zäch (Kriessern SG) mit 542 Punkten und Sieger Dieter Grossen (Full-Reuenthal AG) mit 543 Punkten. Pirmin Käslin aus Ennetmoos erreichte mit 523 Punkten den 10. Rang.

25m Sportpistole Juniorinnen U19-U21
Von den Pistolenschützen Sarnen startete Sarah Durrer aus Kägiswil bei den Juniorinnen. Nach zufriedenstellendem Präzision und Schnellfeuer Resultat von total 514 Punkten gelang ihr den Einzug in den Final auf dem 5. Rang. Im Final ist ein Treffer ein Schuss von mindestens 10.2, somit ist eine Zehn eben nicht immer auch ein Treffer.Sarah startet gut in die Finalserien und kann mit der Spitze mithalten. Nach fünf Finalserien liegt sie auf dem dritten Platz. Dann folgt leider kein Treffer und Sarah beendet ihre Finalteilnahme auf dem 5.Rang mit sieben Treffern.

25m Sportpistole Junioren U19-U21
Ebenfalls von den Pistolenschützen Sarnen mit am Start Christian Bucher aus Kerns und Lukas Durrer aus Kägiswil. In die Präzision starteten die beiden in etwa gleich verhalten und führten nach Beendigung dieses Teils die Rangliste von hinten an. Im Schnellfeuer erzielten beide ein gutes Resultat, sodass sie von hinten noch einige Plätze gut machen konnten. Lukas Durrer erreicht den 13. Rang mit 537 Punkten und Christian Bucher platziert sich mit 523 Punkten auf dem 16. Rang. Bericht: Heidy Durrer


GM G-300, Feld A | Sachseln erreichte den 15. Schlussrang in Zürich

Insgesamt 1000 Gruppen haben sich im Frühjahr, in drei Feldern (A:250; D:375; E:375) mit dem Einzelwettschiessen und den kantonalen Ausscheidungen, auf den Weg gemacht um sich über die schweizerischen Runden für die Teilnahme am Final zu qualifizieren.Von den 250 gestarteten A-Gruppen haben sich 16 für die Finalausscheidung in der Schiessanlage Albisgüetli getroffen.

Die Wetterbedingungen waren mit leichtem Regen sehr gut. Das Team aus Sachseln hat in der Startrunde, unter der Betreuung von Patrick Gesseney, mit Bat Vogler 191; Hansruedi Röthlin 190; Christof Rohrer und Toni Küchler je 189 sowie Michael Hafner 188, eine solide Leistung von 947 abgeliefert. 6 Punkte fehlten um in den Halbfinal zu gelangen.

Somit bleibt der 15. Rang, die Kranzauszeichnung und die Erinnerung, zum ersten Mal, seit die Sportwaffen erlaubt sind, «dabei» gewesen zu sein. Die Medaillen gingen an die Schützen von Aarau 970, Gold, Tafers 966, Silber und Oberwinterthur 962, Bronze. Bericht: Friedrich Häcki  

Herzliche Gratulation!


Kantonalen Matchtage G-50 in Brünig Indoor

In der schönen Schiessanlage in der Brünig Indoor konnten am 18. und 19. August die kantonalen Meisterschaften Gewehr 50 Meter durchgeführt werden. Beim anspruchsvollen Liegendmatch konnte eine Rekordbeteiligung verzeichnet werden. Der Meistertitel geht wie letztes Jahr an Toni Küchler mit sehr guten 591 Punkten vor Urban Hüppi 589 P. und Heinz Kiser 587 P.

Der ebenfalls sehr gut besuchte 2-Stellungsmatch hat Toni Küchler mit 584 Punkten knapp vor dem Titelverteidiger Albert Imfeld 583 Punkten und Kiser Heinz 573 Punkte gewonnen. Den 3-Stellungsmatch gewann wiederum Toni Küchler mit sehr guten 579 Punkten vor Albert Imfeld und Heinz Kiser

Einen besonderen Dank geht an das Team von Brünig Indoor für die Mithilfe und grosszügige bereitstellen und Benützung der Anlage. Hier --> Rangliste 


27. kant. JS - Cupschiessen Obwalden im Brünig Indoor

Am Freitag, 06. Juli 2018 fand in Brünig Indoor das 27. kant. JS-Cupschiessen statt. Hier --> Rangliste


Nachwuchssponsoren

Obwaldner Kantonalbank

 Die Mobiliar

Brünig Indoor

Homepage-Sponsoren

 Amrein Optik

 

Hallter Colledani

 

Waffenwerkstatt Ming

 

ruag

Eichhhof